Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Keine Ergebnisse für den gewählten Monat.

Benaki Museum Ausstellung

Für das dritte Jahr in Folge schliessen sich das Benaki Museum, Costa Navarino und der Internationale Flughafen Athen zu einem einzigartigen Kulturprojekt zusammen. Sie präsentieren eine innovative Ausstellung über Buchillustrationen von Nikos Hadjikyriakos-Ghika, einem der größten griechischen Künstler des 20. Jahrhunderts.

Costa Navarino EAGLES Präsidenten Golf Cup

Am 9.-12. November 2017 wird das internationale Golf-Turnier Costa Navarino „EAGLES Presidents Golf Cup“ (Eagles Präsidenten Golf Club), das vom EAGLES Wohltätigkeits-Golf Club organisiert wird, zum dritten Mal von Costa Navarino veranstaltet. Stargäste aus der Sports-, Unterhaltungs- und Geschäftswelt, durch Golf vereint, sammeln Geld für mehrere Wohltätigkeitsveranstaltungen, und genießen dabei spannende Turniertage und tolles Wetter an den Golfplätzen des Reiseziels.

Navarino Herausforderung

Am 13.-15. Oktober 2017 wird die preisgekrönte Navarino Herausforderung oder “Navarino Challenge“ in das 5. Jahr mit einer Vielzahl sportlicher Aktivitäten eintreten! Angeführt von dem legendären griechisch-amerikanischen Ultramarathonläufer Dean Karnazes und zusammen mit Olympia-Medaillengewinnern und anderen prominenten Athleten, beabsichtigt die nicht-kompetitive Veranstaltung das Bewusstsein für die Vorteile von gesundem Leben, Bewegung und mediterraner Ernährung, sowie für die Frage der Kindheitsfettleibigkeit zu wecken. Bleiben Sie dran für die Eröffnung der Anmeldungen.

Demokratie & Film Wochenende

Am 15./17. September 2017 werden die International New York Times für ihr nächstes Diskussionsforum für Demokratie im Rahmen des Athener Demokratieforums nach Costa Navarino zurückkehren. In diesem Jahr werden international anerkannte Regisseure und Schauspieler, wichtige Meinungsführer und Beeinflusser zusammenkommen, um die Beziehung zwischen Demokratie und Film zu diskutieren. Teilnehmer mit Interesse an Filmen und Demokratie haben eine einmalige Gelegenheit, bei einem Ausflug an einer unvergesslichen Wochenendveranstaltung in einer entspannten Umgebung teilzunehmen und in authentische Erlebnisse einzutauchen.

12th Aegean Airlines Pro-Am

Die Aegean Airlines Pro-Am findet zum 12. Mal im Jahr 2017 vom 7. bis 10. Juni 2017 in Costa Navarino in Griechenland statt, mit 60 PGA Professionellen im Wettbewerb um einen Preis von 70.000 €. Die sehr beliebte Veranstaltung ist auf der ganzen Welt bekannt für ihre Qualität sowohl auf dem Golfplatz als auch außerhalb, mit Teilnehmern, die während der Turnierwoche, nebst den 54 Golflöchern auf den The Dunes Course und The Bay Course Golfplätzen, auch die Unterhaltung auf den verschiedenen Après-Golf-Veranstaltungen genießen.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Im Banne des griechischen Kostüms

Zeitgenössische Kreationen beleben die Benaki-Museumssammlungen. Für das zweite Jahr in Folge werden drei dynamische Gremien, das Benaki-Museum, Costa Navarino und der internationale Flughafen Athen mit einem einzigartigen Ausstellungsprojekt für die Kultur zusammenarbeiten. Durch die Sammlung historischer Darstellungen griechischer Kostüme, präsentieren bedeutende griechische und ausländische zeitgenössische Schöpfer aus der Welt der Mode und Kunst, darunter Jean Paul Gaultier, Werke die von traditionellen griechischen Kostümen inspiriert worden sind und unterstützen somit die Unendlichkeit des „Griechischen“ in Mode und Ästhetik. Die neuen Kunstwerke werden in zwei parallelen Orten, am Flughafen Athen und in Costa Navarino von April bis November 2017 ausgestellt.

Orangentag

Die große Bedeutung der Orangen für die regionale Wirtschaft wird durch die Feier der Panaghia Portokalousa (wörtlich „Heilige Jungfrau der Orangen) am 21. November deutlich. An diesem Tag bringen die Einheimischen die Orangen der neuen Ernte in die Kirche, um sie segnen zu lassen.

An diesem Tag zeigen sie sich auch von ihrer verspielten Seite, wenn sie beim sogenannten „Portokalopolemos“, dem „Orangenkrieg“, einander mit Orangen bewerfen. Falls an diesem Tag eine Hochzeit stattfindet, wird das junge Brautpaar neben Reis und Rosenblättern auch mit Orangen beworfen!

Navarinia

Ein lebendiges Kulturfestival in Pylos, das Konzerte sowohl auf der Festung als auch auf dem Hauptplatz der Stadt, sowie Kindertheater-Shows und Live-Auftritte von einigen der beliebtesten Sänger Griechenlands umfasst.

Costa Navarino Olivenernte

In Costa Navarino haben Gäste nun die Möglichkeit, die Olivenernte aus erster Hand zu erleben. Sie können selbst an der Olivenernte teilnehmen. Dies ermöglicht es Ihnen, einen ganz persönlichen Einblick in die uralten Traditionen zu bekommen, wie man es aus einem Buch nie könnte. Außer dieser wertvollen Lernerfahrung ist eine vergnügliche Zeit garantiert.

Bei der traditionellen Methode des Olivensammelns, der wir uns bedienen, werden um jeden Baum Netze ausgelegt, die die zu Boden fallenden Oliven aufnehmen. Dann werden lange Stöcke benutzt, um die Zweige zu schlagen und damit die restlichen, „störrischen“ Oliven herunter zu schütteln. Schwer beladene Zweige werden abgeschnitten und die Olivenfrüchte werden vorsichtig mit kleineren Stöcken abgestreift. Alle Oliven werden dann in der Mitte jedes Netzes in kleinen Haufen gesammelt und alle Blätter und Stengel mit einem Rechen entfernt. Die Oliven kommen dann in Plastikbehälter oder Säcke, werden auf einen Traktor geladen und zur Ölpresse gefahren.

Costa Navarino Olivenernte

In Costa Navarino haben Gäste nun die Möglichkeit, die Olivenernte aus erster Hand zu erleben. Sie können selbst an der Olivenernte teilnehmen. Dies ermöglicht es Ihnen, einen ganz persönlichen Einblick in die uralten Traditionen zu bekommen, wie man es aus einem Buch nie könnte. Außer dieser wertvollen Lernerfahrung ist eine vergnügliche Zeit garantiert.

Bei der traditionellen Methode des Olivensammelns, der wir uns bedienen, werden um jeden Baum Netze ausgelegt, die die zu Boden fallenden Oliven aufnehmen. Dann werden lange Stöcke benutzt, um die Zweige zu schlagen und damit die restlichen, „störrischen“ Oliven herunter zu schütteln.

Schwer beladene Zweige werden abgeschnitten und die Olivenfrüchte werden vorsichtig mit kleineren Stöcken abgestreift. Alle Oliven werden dann in der Mitte jedes Netzes in kleinen Haufen gesammelt und alle Blätter und Stengel mit einem Rechen entfernt. Die Oliven kommen dann in Plastikbehälter oder Säcke, werden auf einen Traktor geladen und zur Ölpresse gefahren.

Monat Der Zugvögel

Viele Vogelarten haben auf ihrem langen Flug in die wärmeren Gebiete Afrikas die Gialova Lagune und Messenien für ihre letzte Rast vor der langen Reise gewählt.

Der große Flamingo (Phoenicopterus Ruber), der Kurzfangsperber (Accipiter brevipes), der Fischadler (Pandion Haliaetus), der gemeine Bussard (Buteo Buteo), der Silberreiher (Egretta Alba) und der Graureiher (Ardea Cinerea) sind nur einige der Vogelarten, die man im Oktober an der Gialova Lagune sehen kann.

Koroni Arts Festival

Das Koroni Kunstfestival findet von Juni bis Oktober in Koroni statt. Besucher können sich an klassischer Musik erfreuen, an Opern, zeitgenössischer und traditioneller Musik, Dichtung, Tanz, Theater und Ausstellungen bildender Künste.

Weinlese

Im September haben Besucher die Möglichkeit, die traditionelle Weinlese und die Techniken zur Weinproduktion in Messenien zu beobachten und die Produkte örtlicher Weigüter zu probieren.

Die Gäste von Costa Navarino können im Rahmen des „Authentizitätsprogramms Messenien“ an den verschiedenen Schritten der Weinherstellung teilnehmen. Sie haben dann das Vergnügen, in Mouzaki die Weinberge von Costa Navarino zu besichtigen, aktiv an der Weinlese und den Weinproben teilzunehmen und lokale Spezialitäten zu kosten.

Koroni Arts Festival

Das Koroni Kunstfestival findet von Juni bis Oktober in Koroni statt. Besucher können sich an klassischer Musik erfreuen, an Opern, zeitgenönnischer und traditioneller Musik, Dichtung, Tanz, Theater und Ausstellungen von bildender Kunst.

Maria Himmelfahrt

Ein wichtiger Tag für religiöses Pilgertum, Mariä Himmelfahrt wird überall in Messenien mit lebendigen Kulturveranstaltungen, Dorffesten und Sporttreffen gefeiert. Jedes Dorf feiert ein Volksfest (Panygiri) zu Ehren der Muttergottes, das den ganzen Tag andauert.

Der Antiqutäten-Bazar In Kyparissia

Der Open-Air-Bazar mit Antiqutäten und Trödelkram findet jedes Jahr im Sommer in der Altstadt von Kyparissia statt. Er wird seit 2005 von der Stadtverwaltung organisiert und gilt als die größte kulturelle Veranstaltung dieser schönen Stadt am Meer.

Während des Bazars gibt es Weinprobe-Abende, auf denen die Besucher in die Weine der Weingärten der Trifilia-Region eingeführt werden.

Koroni Arts Festival

Das Koroni Kunstfestival findet von Juni bis Oktober in Koroni statt. Besucher können sich an klassischer Musik erfreuen, an Opern, zeitgenönnischer und traditioneller Musik, Dichtung, Tanz, Theater und Ausstellungen von bildender Kunst.

Kalamata International Dance Festival

Das Festival ist das wichtigste Ereignis für das Internationale Tanzzentrum der Stadt Kalamata. Das internationale Zentrum für Tanz wurde 1995 gegründet und sieht seine Aufgabe in der Unterstützung und Förderung der Tanzkunst durch Forschung, Ausbildung, künstlerische Aktivitäten und Kreativität. Das Festival führt Tänzer und Ensembles aus der ganzen Welt nach Kalamata und baut so Brücken für die internationale Tanzkreativität. Es spricht ein breites Publikum an, sowohl aus Griechenland selbst als auch aus dem Ausland.

Koroni Arts Festival

Das Koroni Kunstfestival findet von Juni bis Oktober in Koroni statt. Besucher können sich an klassischer Musik erfreuen, an Opern, zeitgenönnischer und traditioneller Musik, Dichtung, Tanz, Theater und Ausstellungen von bildender Kunst.

Koroni Arts Festival

Das Koroni Kunstfestival findet von Juni bis Oktober in Koroni statt. Besucher können sich an klassischer Musik erfreuen, an Opern, zeitgenönnischer und traditioneller Musik, Dichtung, Tanz, Theater und Ausstellungen von bildender Kunst.

Maifeiertag

Der Maifeiertag ist ein wichtiger Feiertag, an dem die Menschen Messeniens das Kommen des Frühjahrs feiern. Sie fahren mit ihren Familien aufs Land, machen dort Picknick und pflücken bunte Wildblumen, die sie zu einem Kranz oder zu Girlanden flechten und dann zu Haus über den Eingang hängen. Überall in der Region finden viele festliche Veranstaltungen statt.

Anthestiria

Messeniens wichtige Blumenmesse umfasst verschiedene Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Höhepunkt ist ein eindrucksvoller Umzug mit Wagen, die mit frischen, bunten Blumen geschmückt sind und von Kindertanzgruppen begleitet werden.

Griechisch-Orthodoxes Osterfest

Karwoche
Ostern

Ostern ist das wichtigste Fest der Griechischen Orthodoxen Kirche und in der Karwoche werden die Feierlichkeiten in Messenien mit einer besonderen Hingabe begangen.

Am Karfreitag folgen Kerzenprozessionen einem das Grab Christi symbolisierenden, blumengeschmückten Epitaph durch die Hauptstraßen der Dörfer und Städte.

Die Prozession des Epitaphs in Kitries

Dieses Jahr wird der Brauch der Karfreitagsprozession in Kitries wieder um 23.30 Uhr begangen. Die Prozession des Epitaphs wird an der Kirche des Hl.Konstantins und Elenis beginnen und über einen alten gepflasterten, laternenbeleuchteten Weg zum Hafen von Kitries führen, wo der Epitaph auf ein Boot geladen wird.

Am Ostersamstag teilt der Priester im Nachtgottesdienst das heilige Licht aus, das dann von den Gläubigen von Kerze zu Kerze weitergereicht wird. Wenn um Mitternacht froh die Kirchenglocken läuten, erhellt Feuerwerk den Himmel und die Menschen wünschen sich gegenseitig „Christos Anesti“, „Christus ist auferstanden“.

Der Sonntag gehört dem Singen, Tanzen –oft in Trachten- und einem großen Festschmaus mit gegrilltem Lamm, der Magiritsa-Suppe aus Innereien, rotgefärbten Eiern und einem speziellen süßen Hefebrot, dem Tsoureki. Das Osterfest ist ein ganz besonderes Fest, das an antike griechische Rituale erinnert, als die Menschen mit Opferlämmern den beginnenden Frühling feierten.

Alle Bräuche, Traditionen und lokalen Rezepte sind in Costa Navarino erhältlich, so dass die Gäste die einmalige Chance haben, an den örtlichen Feierlichkeiten teilzunehmen. Die Gäste des Westin Resort Costa Navarino und des The Romanos, A Luxury Collection Resort, können während des griechischen Osterfestes die reiche Kultur Messeniens aus erster Hand erleben.

Der Tag Des Heiligen Georg

Das Fest des Heiligen Georg, dem Schutzheiligen der Schafherden, ist ein wichtiges ländliches Fest mit Tanz und Feiern. Einige Dörfer, wie beispielsweise Plati, veranstalten Pferderennen, die viele Menschen aus der ganzen Region anziehen. Die Pferde sind kunstvoll geschmückt und werden von ihren Besitzern geritten, auf die Gewinner warten wertvolle Preise.

Marias Verkundigung (Evangelismos)

Wie überall in Griechenland feiern die Kirchen in Messenien die Verkündigung – als der Engel Gabriel vor Maria erschien, um ihr die Geburt des Gottessohnes Jesu zu verkünden. Das Fest der Verkündigung liegt neun Monate vor dem Weihnachtsfest.

Die Hochzeit des Koutroulis

Eine lokale Tradition in Methoni ist die jährliche Wiederaufführung einer im 14. Jahrhundert tatsächlich stattgefundenen Hochzeit. Sie wurde zur Legende nicht nur wegen der vielen Jahre, die das Paar warten musste, um den Bund fürs Leben zu schließen, sondern auch wegen der bisher beispiellosen Feierlichkeiten, die der Eheschließung folgten. Seither werden solche großen und exorbitanten Feiern als „Koutroulis Hochzeit“ beschrieben.

Clean Monday

Reiner Montag (Kathara Deftera)

Den ersten Tag der orthodoxen Fastenzeit verbringt die Familie zusammen im Freien, lässt Drachen steigen und feiert mit traditionellen Fastenspeisen den Reichtum der Meere und die Geschenke der Erde: Oktopus, Tintenfisch, Muscheln, Krabben, Frühlingszwiebeln, Oliven, Radieschen, Lagana (ein ungesäuertes Brot), Halva (ein süßes Konfekt aus Sesampaste) und den obligatorischen Taramosalata (eine salzige Creme aus Fischrogen)

Karnevalsdonnerstag

Grilldonnerstag (Tsiknopempti)

Das griechische Wort „Apokreas“ (auf Lateinisch „Carnevale“) bedeutet Verzicht auf Fleisch und die Vorbereitung auf die Fastenzeit vor Ostern. In diesem Rahmen ist der Festcharakter zu sehen, den der messenische Brauch des „Schweineschlachtens“ hat, wenn am Tag vor Tsiknopempti in jedem Haus ein Tier geschlachtet wird.

Die Bewohner „tsiknizoun“ (räuchern) anschließend das Fleisch und die Würste, um sie haltbar zu machen. Bis heute ist es Brauch, an Tsiknopempti auszugehen und den Duft und den Geschmack gegrillten Fleisches zu genießen, Wein zu trinken und die Sorgen zu Hause zurückzulassen.

Epiphaniasfest (Theofania)

Am Fest der Erscheinung des Hern wird die Taufe Christi gefeiert durch die Segnung des Wassers. Der Priester wirft ein goldenes Kreuz ins Meer und junge Männer tauchen in das kalte Wasser, um es zu suchen. Derjenige, der das Kreuz aus dem Meer holt, erhält einen besonderen Segen und ist der Held des Tages. Das Zentrum der Aktivitäten ist die Auferstehungskirche an der Westküste Kalamatas.

Neujahr

Das Neujahrsfest (Protochronia) wird noch festlicher begangen als das Weihnachtsfest, denn es ist üblich, sich an diesem Tag zu beschenken.

Ein besonderer Neujahrskuchen, die Vassilopita, in der sich eine Glücksmünze versteckt, wird angeschnitten. Sie erinnert an den Heiligen Basilius, einen der Vorväter der Griechischen Orthodoxen Kirche, der für seine Güte und Großzügigkeit bekannt war.

Am Morgen des Neujahrestages zerschlägt der Hausherr auf der Schwelle des Hauses einen Granatapfel, so dass seine vielen Kerne sich im Haus verstreuen und überallhin Glück bringen.

Weihnachten (Christougenna)

In einigen Gegenden Messeniens ist es Brauch, eine Woche vor Weihnachten ein langsam brennendes Holzscheit in den Kamin zu legen, das sogenannte Christoxylo, Christusholz, das bis Weihnachten brennen soll, wenn sich die Familie um die festliche Weihnachtstafel versammelt.
Außerdem werden spezielle Speisen und Kuchen für Weihnachten zubereitet, wie zum Beispiel Melomakarona und Kourabiedes. Diese braunen und weißen griechischen Weihnachtsplätzchen gehören zu jedem Christfest dazu und machen es zu einem der festlichsten Zeiten des Jahres.

Das Weihnachtsschiff

In vielen Gegenden Griechenlands ist das wichtigste Symbol für Weihnachten immer noch ein mit Lichtern geschmücktes Schiff. Dieses Weihnachtsschiff symbolisiert nicht nur die Geschenke, die sich jede Familie vom neuen Jahr erhofft, sondern auch die stolze Geschichte einer mächtigen Seefahrernation.

Costa Navarino Olivenernte

In Costa Navarino haben Gäste die Möglichkeit, die Olivenernte aus erster Hand zu erleben. Sie können an der Olivenernte teilnehmen und so einen persönlichen Einblick in die uralten Traditionen bekommen, den man so nicht aus einem Buch erhalten kann. Und außer dieser wertvollen Lernerfahrung ist eine vergnügliche Zeit garantiert.

Bei der traditionellen Methode des Olivensammelns, der wir uns bedienen, werden um jeden Baum Netze ausgelegt, die die zu Boden fallenden Oliven aufnehmen. Dann werden lange Stöcke benutzt, um die Zweige zu schlagen und damit die restlichen, „störrischen“ Oliven herunter zu schütteln. Schwer beladene Zweige werden abgeschnitten und die Olivenfrüchte werden vorsichtig mit kleineren Stöcken abgestreift. Alle Oliven werden dann in der Mitte jedes

Netzes in kleinen Haufen gesammelt und alle Blätter und Stengel mit einem Rechen entfernt. Die Oliven kommen dann in Plastikbehälter oder Säcke, werden auf einen Traktor geladen und zur Ölpresse gefahren.